HTL-Maturanten setzen Datenvisualisierung und -export erfolgreich um!

HTL-Maturanten setzen Datenvisualisierung und -export erfolgreich um!

Die Schüler Stefan Humpelstetter und Michael Schrabauer, die aktuell an der HTL Krems maturieren, haben das Forschungsprojekt seit Juni 2018 begleitet und unterstützen mit ihrem Matura-Diplomarbeitsprojekt das wissenschaftliche Team. Am 1. März 2019 war soweit und gemeinsam mit Betreuer Prof Wenzina haben die Schüler ihre Softwareentwicklung für die grafische Aufbereitung der Rohdaten sowie für den strukturierten Datenexport zur offiziellen „Abnahme“ vorgelegt.

In enger Abstimmung mit den beteiligten Sozialwissenschaftlerinnen wurde ein Anforderungsprofil („Pflichtenheft“) für die Aufbereitung der auf inter-act-net gesammelten Rohdaten entworfen. Ziel war die effiziente und strukturierte Datenaufbereitung für den weiteren wissenschaftlichen Arbeitsprozess. Ein – demnächst auf für die PlatformnutzerInnen zugängliches – Asset bilden eine „Paragrafen-Wolke“, welche die Aktivität der Diskussion visualisiert, sowie die Möglichkeit zum Erstellen „konsolidierter Gesetzesfassungen“, sodass alle Änderungsvorschläge in einem konsoldierten Text zusammengeführt werden.

„Das Team der HTL Krems hat damit einen wichtigen Beitrag zu Erfolg des Projekts geleistet!“ betont Univ.-Prof. Clemens Appl und zeigt sich beeindruckt von Professionalität der Schüler.

Ihr Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.